Karin

Schielke

Praxis für Psychotherapie und Beratung in Berlin Lichtenberg

Herzlich Willkommen!

Ich freue mich, Sie auf meiner Praxiswebseite für Psychotherapie und Beratung in Berlin Lichtenberg begrüßen zu dürfen. 

In meinen Therapien lege ich sehr viel Wert auf eine wertschätzende und vertrauensvolle Beziehung und möchte Ihnen die Erfahrung ermöglichen, sich so angenommen zu fühlen, wie Sie sind und Ihnen einen sicheren Raum geben, in dem Sie sich mit unangenehmen und schwierigen Themen oder eigenen Anteilen auseinandersetzen können. Ich möchte Ihnen helfen, sich selbst mit Freundlichkeit und Mitgefühl zu betrachten, sowie wir es beispielsweise häufig bei guten Freund*innen machen. Ich möchte Ihnen dabei helfen biografische Erfahrungen und alte emotionale Verletzungen, die Ihr Verhalten auch noch heute stark prägen, zu verarbeiten und Sie darin unterstützen sich und Ihr Erleben besser zu verstehen und Ihr Leben stärker nach Ihren Bedürfnissen auszurichten. Ich möchte Ihnen mit der Therapie eine Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen, gemeinsam mit Ihnen an Ihren Zielen arbeiten, Ihre Ressourcen stärken und Sie bei der Gestaltung eines selbstbestimmten und zufriedenen Lebens unterstützen. Ich freue mich, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.

"Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt."

Laozi, chinesicher Philosoph

 
Wald

Verhaltenstherapie

Bei der Entwicklung von Störungen geht die Verhaltenstherapie von drei Faktoren aus, die bei jedem Menschen in unterschiedlicher Form und Ausprägung zusammenwirken: Vulneralbilität („Anfälligkeit“, z.B. frühe Traumatisierung), Auslöser (z.B. Verlust des Arbeitsplatzes, Trennung) und aufrechterhaltende Faktoren (z.B. sozialer Rückzug, Vermeidung problematischer Situationen und Gefühle).

In der Therapie setzen wir v.a. an den aufrechterhaltenden Faktoren an, d.h. die psychischen Probleme werden im Hier und Jetzt bewältigt. Ziel ist es, Verhaltensweisen, Gedanken und Gefühle durch bestimmte Lernprozesse so zu verändern, dass Ihr Wohlbefinden und Ihre Selbstregulation gesteigert werden können. Dabei werden Sie aktiv in den Therapieprozess eingebunden. So erhalten Sie zum Beispiel Übungen zur Veränderung eines problematischen Verhaltens, die Sie zwischen den Therapiesitzungen selbstständig durchführen. Ausgehend von Ihren aktuellen Problemen werden wir Ihre Erfahrungen in der Kindheit und Jugend betrachten. Häufig gibt es einen Zusammenhang zwischen prägenden Lebenserfahrungen in der Kindheit und Jugend und den psychischen Problemen im Heute. Wir versuchen gemeinsam diesen frühen Verletzungen auf den Grund zu gehen und aufzuarbeiten bzw. (auch mittels schematherapeutischer Techniken) zu „heilen“. 

Die kognitive Verhaltenstherapie gehört zu den wissenschaftlich anerkannten Therapieverfahren, deren Wirksamkeit in unzähligen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden konnte. Dabei werden für die einzelnen psychischen Erkrankungen spezifische Vorgehensweisen, Behandlungsstrategien und Interventionen entwickelt.

"Verändere Deine Gedanken und Du veränderst Deine Welt."

Norman Vincent Peale

"Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber du kannst Lernen auf ihnen zu reiten."

Jon-Kabat-Zinn

"Manchmal ist das Symptom das einzig Gesunde in einem falsch geführten Leben." 

Viktor Frankl

Manchmal ist das Annehmen einer Situation bereits die Bewältigung. 

 

Krankheitsbilder

  • ​Depressionen​

  • Burnout/Erschöpfungszustände​

  • Ängste (z.B. Panikstörung, Phobien, soziale Ängste/Phobie, Hypochondrie)​

  • Bipolare Störungen​

  • Krisen und Anpassungsschwierigkeiten (Anpassungsstörungen)

  • Schlafstörungen​

  • Essstörungen​

  • Persönlichkeitsstörungen, interaktionelle Probleme​

  • Traumafolgestörungen​

  • Psychosomatische Beschwerden/Somatoforme Störungen​

  • Zwangsstörungen​

  • Schmerzstörungen

Strandspaziergang
 
Zen-Steine

Mein Ansatz

Ich bin Dipl.-Psychologin und approbierte Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie für Erwachsene. Ich arbeite nach einem integrativen Ansatz mit wissenschaftlich fundierten kogntiv-verhaltenstherapeutischen, schematherapeutischen sowie achtsamkeits- orientierten und selbstmitgefühlsorientierten („Mindful Self-Compassion“) Methoden, d.h. ich arbeite mit gedanklichen (kognitiven), übenden, klärungsorientierten, emotions- und erlebnisaktivierenden und meditativen Techniken.

Bei bestimmten Erkrankungen wie der Agoraphobie arbeite ich auch außerhalb der Praxis, um dort spezifische Methoden (wie die Angstkonfrontation in vivo) durchzuführen.

Ich biete Therapie und Beratung auch online an, so dass Sie von überall aus psychotherapeutische Unterstützung nutzen können.

Beratung

Bei akuten Lebensbelastungen und Einschränkungen der Lebensqualität kann ich Sie ohne Vorliegen einer psychischen Erkrankung zeitlich begrenzt beraten und unterstützen. Wir suchen gemeinsam nach Lösungs- und Bewältigungsstrategien.

Anliegen für eine Beratung könnten sein: Lebens- und berufliche Krisen, Partnerschaftsprobleme, Konfliktsituationen, Prüfungsängste, Verlust eines nahestehenden Menschen, Pflege von Angehörigen.

 

Therapieablauf

Wir lernen uns zunächst in einem unverbindlichen Erstgespräch kennen. Daran anschließend können weitere „Probesitzungen"/probatorische Sitzungen erfolgen, in denen wir gemeinsam versuchen, Ihre psychischen Probleme besser zu verstehen und eine vertrauensvolle Therapiebeziehung aufzubauen. Entscheiden Sie sich für eine Therapie bei mir, werden wir die für Sie notwendige Therapie (z.B. Kurzeit- oder Langzeittherapie) beantragen. Als Basis für die Therapie werden wir gemeinsam Ihre Therapieziele definieren und konkretisieren und uns gemeinsam auf den Weg begeben...

Wanderweg
 

Kosten

Private Krankenkassen und Beihilfe

Die Kosten für eine ambulante Psychotherapie werden in der Regel von den privaten Krankenkassen und der Beihilfe übernommen.

 

Da die Tarife und Leistungsumfänge teilweise sehr unterschiedlich sind, empfehle ich Ihnen sich bereits vor dem Erstgespräch bei Ihrer Krankenkasse und Beihilfestelle zu informieren.

 

Die Beihilfe des Landesverwaltungsamts Berlin bezahlt in der Regel 5 Probesitzungen ohne Antragsstellung. Im Anschluss ist es möglich, je nach Bedarf, 10, 25 oder 45 Sitzungen zu beantragen. Wenn die Behandlungsziele in dieser Zeit noch nicht erreicht wurden, ist es möglich die Therapiesitzungen auf 60 und dann nochmal auf max. 80 Sitzungen zu verlängern.

 

Die Abrechnung erfolgt laut Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) und beträgt derzeit 100,55 EUR pro Sitzung (50 Minuten).

 

Heilfürsorge

Auch die Abrechnung mit der Heilfürsorge ist möglich.

Gesetzliche Krankenversicherung

Im Falle der Versicherung bei der BKK VBU kann die Abrechnung problemlos erfolgen und Sie können ohne großen Aufwand eine Psychotherapie bei mir beginnen, da ich mit der BKK VBU im Rahmen eines Sondervertrags zusammen arbeite.

 

Mit anderen gesetzlichen Krankenkassen besteht keine direkte Abrechnungsmöglichkeit.

Selbstzahler (Psychotherapie, Beratung)

Es besteht die Möglichkeit die Kosten einer Psychotherapie selbst zu tragen. Als Selbstzahler können Sie sofort und ohne jegliche Antragsformalitäten mit den Sitzungen beginnen. Die Weitergabe personenbezogener Daten an Kostenträger, die normalerweise zu Abrechnungszwecken notwendig ist, entfällt. Somit werden keinerlei Informationen darüber, dass Sie eine Behandlung begonnen haben, an Dritte weitergegeben. 

 

Die Honorierung erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten und beträgt 100,55 EUR pro Sitzung (50 Minuten).

 

Über mich

Berufliche Tätigkeiten

  • Psychotherapeutin in eigener Praxis in Lichtenberg

  • Psychotherapeutin in eigener Praxis in Friedrichshain

  • Selbstständige psychotherapeutische Tätigkeit in der Institutsambulanz der Berliner FortbildungsAkademie

  • Einzelfallhilfe als Psychologin beim Sozialpsychiatrischen Dienst Steglitz-Zehlendorf in Berlin

  • Testleiterin für Neuropsychologische Testungen in der Klinik und Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité, Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin

  • Psychologin in der Klinik und Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité, Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin auf der Mutter-Kind-Station

  • Psychologin in der Klinik und Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité, Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin auf der Station für Integrative Psychiatrie

  • Mitarbeiterin in der Abteilung Allgemeine-Haftpflicht-Schaden-Firmenkunden der Gothaer Allgemeine Versicherung AG Niederlassung Hamburg

Hochschulstudium und Ausbildung

  • Staatlich anerkannte Ausbildung und Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie beim Ausbildungsverbund der DGVT (Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie) und bei der Berliner FortbildungsAkademie

  • Studium der Psychologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Nebenfach Psychiatrie am Universitätsklinikum Erlangen

  • Ausbildung zur Versicherungskauffrau in der Gothaer Allgemeine Versicherung AG Niederlassung Hamburg

 

Mitgliedschaften

  • Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin

  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer Berlin

 
 

Kontakt

Wenn Sie einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren möchten, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail oder rufen Sie mich an und teilen Sie mir mit, bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind.

Eitelstraße 84

10317 Berlin

(S/U-Bahn Lichtenberg)

Tel.: 030/235 28 540

schielke-psychotherapie@web.de

© 2020 Karin Schielke